Infobox

  • Studium
    Postgraduate-Lehrgang (MSc), berufsbegleitend
  • StudiengangsleiterIn
    Mag. Dr. Christian Bischof, MBA
    ism@fh-joanneum.at
    Tel.: +43 (0)3862 33600-6346
  • Studiendauer: 4 Semester
  • Studienplätze: 16 pro Jahr
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Studienberatung

Beratungsgespräche
Mi. und Do.: 09:00 - 12:00 Uhr
Terminvereinbarung unter:
+43 (0) 3862 33600-8303

Informationsanfragen per E-Mail
ism@fh-joanneum.at

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

EINKAUF > LOGISTIK >

LIEFERANTENMANAGEMENT >

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT >

STRATEGIE IN DER BESCHAFFUNG

International Supply Management

Die zunehmende Internationalisierung des Einkaufs und die informationstechnologische Vernetzung der Beschaffungsprozesse haben auch den Bereich des betrieblichen Einkaufs stark verändert. Dies bedingt einerseits eine Steigerung des Einkaufsvolumens und fordert technisches Know-How über Produkte und Technologien, andererseits verlangen neue Formen der Kooperationen in Supply Chains stärkere soziale Kompetenzen.

Unser in Österreich einzigartiger Lehrgang „International Supply Management“ reagiert auf diese Erfordernisse und bietet Verantwortlichen im industriellen Einkauf ausgezeichnete Zusatzqualifikationen. Durch die praxisnahe und wissenschaftliche Ausbildung können sich unsere TeilnehmerInnen zusätzliches akademisch fundiertes Know-how im Einkauf verschaffen.

Zugangsvoraussetzung ist ein absolviertes Studium und das Ziel, ein Einkaufsstudium anzuschließen. Aber auch relevante Berufserfahrung wird berücksichtigt: Durch eine mindestens fünfjährige Praxis im facheinschlägigen Bereich (Logistik/Einkauf) oder eine mindestens dreijährige Führungserfahrung kann der notwendige Studienabschluss kompensiert werden (allgemeine Zugangsberechtigung zu einem Studium an einer Österreichischen Universität oder FH vorausgesetzt). Die Lehrveranstaltungszeiten am Freitagnachmittag und Samstag ermöglichen die optimale Vereinbarkeit von Beruf und Studium.

„In den Vorlesungen werden die theoretischen Themen durch ausgezeichnete Vortragende stets praxisorientiert beleuchtet. Zudem erfolgt in Gruppendiskussionen ein ständiger Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmerinnen aus unterschiedlichsten  Branchen.“

Rainer Lenger, Mag. MSc, Absolvent
Norske Skok