Engineering and Production Management 19
Department für Engineering

Engineering and Production Management

 

Ingenieurinnen und Ingenieure mit Mut zum Fortschritt sind gefragter denn je. Im dualen Master-Studium bereiten Sie sich auf die Führungsaufgaben in Produktionsunternehmen von morgen vor. Und unsere akademische Ausbildung mit umfassender Berufspraxis ist Ihr Schlüssel zum Erfolg.

Das erwartet Sie im Studium:

Materials and Processes

Der Einsatz und die Verarbeitung moderner Werkstoffe und Verfahren bilden ein zentrales Thema des Studiums. Sie lernen Vor- und Nachteile von Werkstoffen und Verarbeitungsverfahren kennen, um damit einen aktiven Beitrag zu einer ressourcen- und umweltschonenden Produktion zu leisten.

Umwelttechnik & Umweltrecht

Moderne Produktion bedeutet auch die Berücksichtigung moderner Umweltstandards. Sie erwerben sowohl das technische als auch das juristische Rüstzeug, um diesen Herausforderungen gerecht zu werden.

Industrie 4.0 und das virtuelle Produkt

Sie befassen sich mit moderner Produktentwicklung und Produktionsverfahren. Überdies lernen Sie aktuelle Tools kennen, mit denen Sie virtuelle Produkte erstellen und das Produktverhalten, den Produktlebenszyklus oder innovative Produktionsabläufe simulieren.

Factory Planning & Production Optimization

Sie lernen moderne Methoden der Produktionsplanung, -steuerung und -optimierung ebenso kennen wie die Grundlagen moderner Transport- und Logistiksysteme.

Robotik & Automatisierung

Moderne Produktion bedeutet auch den Einsatz flexibler Automatisierungssysteme und die Entlastung des Menschen bei schweren oder gefährlichen Arbeiten durch Roboter. Sie bereiten sich optimal darauf vor, diese Technologien zukünftig verantwortungsvoll einzusetzen.

Organisations- und Personalmanagement

Menschen spielen die zentrale Rolle in allen Produktionsbereichen, auch wenn viele Produktionsschritte heute mit geringem Personaleinsatz ablaufen. Sie erlernen moderne Methoden der Mitarbeiterführung und erwerben spezielle Kenntnisse im Bereich der Organisation von Produktionssystemen.

Wussten Sie, …

… dass Sie während des 4-semestrigen Studiums insgesamt 15 Monate in einem Unternehmen sind?

Die Theoriephasen des Studiums sind so gestaltet, dass sich diese mit einer Beschäftigung in einem Unternehmen im Ausmaß von bis zu 80 Prozent optimal vereinbaren lassen. Dies ermöglicht Ihnen auch eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit, ohne auf ein „Campusleben“ verzichten zu müssen.

Wussten Sie, …

… dass Sie bereits mit einem industriellen F&E-Projekt in Ihr Studium starten?

Angewandte Forschung und Entwicklung ist ein zentrales Thema im Studium. Schon zu Beginn stimmen Sie mit Ihrem Partnerunternehmen das Thema für ein begleitendes F&E-Projekt ab. Diese Themenstellung kann direkt in Ihre Master-Arbeit einfließen.

Wussten Sie, …

… dass im Studium aktuelle Technologietrends direkt Eingang finden?

Egal ob „Industrie 4.0“ oder „Sustainable Production”, im Studium beschäftigen Sie sich mit diesen Themen auf aktuellem Niveau und bereiten sich damit optimal auf die künftigen Anforderungen der Arbeitswelt vor.

Wussten Sie, …

… dass die meisten Vortragenden direkt aus der Praxis kommen?

Um einen durchgängigen Praxisbezug im Studium zu erzielen, sind zahlreiche Expertinnen und Experten aus der Industrie in der Lehre tätig. Anstelle von verstaubtem Hörsaalwissen gibt es aktuellstes Erfahrungswissen aus der Praxis von Spezialistinnen und Spezialisten.

Engineering and Production Management 20

Wussten Sie, …

… dass das 3. Semester in englischer Sprache gehalten wird?

Viele Unternehmen haben weltweit verteilte Produktionsstandorte und die gemeinsame Konferenzsprache ist fast immer Englisch. In den englischsprachigen Fachvorlesungen bereiten Sie sich optimal auf diese Herausforderungen in der Industrie vor.

Wussten Sie, …

… dass Sie auch ein Semester im Ausland verbringen können?

Internationaler Austausch ist uns sehr wichtig. Daher haben Sie die Möglichkeit, ein Semester an einer ausländischen Hochschule zu verbringen. Sie können aber auch, so dies mit Ihrem Ausbildungsunternehmen koordinierbar ist, einen Teil der Praxisphasen im Ausland verbringen.