FH JOANNEUM

Fachhochschule oder Universität

Bachelor-Studium und Master-Studium

 

Fachhochschulen wurden in den 1990er Jahren in Österreich gegründet und sie verstehen sich als Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Ein Fachhochschulabschluss ist gleichwertig wie ein Abschluss an einer Universität. Fachhochschulen bieten eine wissenschaftlich fundierte praxisorientierte Hochschulausbildung an.

Durch die Bestrebungen eines einheitlichen Europäischen Hochschulraums wurde europaweit ein zweistufiges System von Studienabschlüssen umgesetzt. Seit diesem Zeitpunkt umfassen Bachelor-Studien in der Regel 180 bis 240, Master-Studien allgemein 90 bis 120 ECTS-Punkte – unabhängig davon, ob es sich um ein Fachhochschul- oder Universitätsstudium handelt.

Das einheitliche europäische System hochschulischer Abschlüsse kommt allen voran den Studierenden zugute: Wer heute ein Bachelor-Studium an einer Fachhochschule absolviert hat, ist im Anschluss dazu berechtigt, sein Master-Studium an einer Fachhochschule oder Universität zu absolvieren – und umgekehrt. Zusatzprüfungen können jedoch in beiden Fällen anfallen. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Master-Studiums an einer Fachhochschule steht auch einer weiteren akademischen Karriere an einer Universität nichts mehr im Wege: Abgesehen von etwaigen Zusatzprüfungen erfüllen Master-Absolventinnen und -Absolventen von Fachhochschulen die Zugangsvoraussetzungen für ein facheinschlägiges Doktoratsstudium an Universitäten.

Lehre, Forschung und Weiterbildung an Fachhochschulen – im Besonderen an der FH JOANNEUM – lässt sich allgemein durch die folgenden sechs Charakteristika beschreiben:

Theorie und Praxis

Der Praxisbezug und die Berufsorientierung an Fachhochschulen sind im Allgemeinen stärker ausgeprägt als bei Universitäten. Berufspraktika, projektorientierte Lehre, Lehrende mit außerhochschulischer Praxiserfahrung und die Zusammenarbeit mit Unternehmen und Organisationen garantieren die Verknüpfung von Theorie und Praxis. Die Absolventinnen und Absolventen sind bestens vorbereitet, um direkt nach dem Abschluss ins Berufsleben einsteigen zu können.

Fächerübergreifend und interdisziplinär

An allen Bachelor- und Master-Studien der FH JOANNEUM wird neben der Methoden- und Fachkompetenz auch großer Wert auf Social Skills gelegt: Englisch, interkulturelle Kompetenz, Projektmanagement und Kommunikation sind Teile des Studiums. Auch in der angewandten Forschung, bei der Studierende partizipieren können, stehen interdisziplinäre Ansätze im Vordergrund.

Think global

Die Internationalisierung ist heute ein wichtiger Bestandteil eines Hochschulstudiums. Die FH JOANNEUM fördert und unterstützt ein Studium oder ein Praktikum an einer der über 200 Partnerhochschulen oder in einem Unternehmen im Ausland. Viele Studierende nutzen diese Möglichkeiten und verbringen ein Semester an einer Partnerhochschule. Aber es kommen auch jedes Jahr zahlreiche Studierende aus dem Ausland zu uns.

Studieren in Kleingruppen

Durch die begrenzte Anzahl der Studienplätze – 15 bis maximal 60 je nach Studium – ist an Fachhochschulen ein Fixplatz in allen Übungen, Seminaren und Labors garantiert. Dadurch ist der Kontakt zu Mitstudierenden und Lehrenden persönlicher. Ein Jahrgang bestreitet die Lehrveranstaltungen gemeinsam – Zusammenhalt entsteht und man ist für eine spätere Arbeit in einem Team sehr gut vorbereitet.

Fixe Studiendauer

Der Studienplan wird an der Fachhochschule vorgegeben und sehr gut organisiert: Bei Vorlesungen, Praktika und Seminaren besteht Anwesenheitspflicht (mindestens 80 Prozent). Dadurch ist es möglich, in sechs Semestern das Bachelor-Studium sowie in drei beziehungsweise vier Semestern das Master-Studium abzuschließen.

Gute Jobchancen

Berufspraktika, am Arbeitsmarkt orientierte Studiengänge sowie Praxisorientierung erleichtern den Einstieg in das Berufsleben.

Das eigentliche Entscheidungskriterium zwischen Fachhochschule und Universität ist das eigene Interesse und an welchem Hochschultyp man die dementsprechende Ausbildung absolvieren kann. Mehrere Studiengänge, vor allem Master-Studien, werden als berufsbegleitende oder berufsermögliche Studiengänge an der FH JOANNEUM angeboten.