Health Care and Hospital Management
Department für Angewandte Informatik

Health Care and Hospital Management

 
  • Akademischer Grad:

    Master of Business Administration in Health Care and Hospital Management (MBA)

  • Organisationsform:

    Berufsbegleitend / 5 Semester / 90 ECTS

  • Unterrichtssprache:

    Deutsch / Englisch

  • Lehrgangsleitung:

    Univ-Prof. Dr. Helfried Metzler

  • Standort:

    Graz

  • Lehrgangskosten:

    € 2,900 pro Semester

Die komplexe Organisation des heutigen Gesundheitssystems erfordert medizinisches und Public-Health-Verständnis, Kompetenz bei der Organisation von Prozessen, Wissen über gesundheitsökonomische Aspekte und Know-how in der Führungsverantwortung. In fünf Semestern mit abschließender Master-Arbeit vermitteln Vortragende der FH JOANNEUM, der Medizinischen Universität Graz und international renommierte Expertinnen und Experten den Teilnehmenden entscheidende Inhalte für Führungskräfte im Gesundheitswesen.

Das erwartet Sie im Studium:

Health Care and Hospital Management

Der Lehrgang vermittelt Fachkenntnisse und Methodenkompetenz in den vier Themenbereichen Leadership, General Management, Hospital Management und Public Health.

Leadership

Selbstwahrnehmung und Selbsterfahrung als Führungskraft, Führungsstile sowie Tools für den Berufsalltag werden im Stil des Team-Building im Basisteil vermittelt. Diese Inhalte bilden den Grundstock für eine Vertiefung in strategischer Führung, Unternehmenskultur, Effectuation und Leadership in Health Care-Organisationen.

General Management

Wirtschaftliche und gesundheitsökonomische Informationen sind Entscheidungskriterien des Führungsalltags. Diese werden in Vorträgen und Diskussionen beleuchtet. Konkrete Inhalte dieses Moduls befassen sich mit Controlling, Projekt- und Prozessmanagement, strategischem Management und Marketing, leistungsorientierter Krankenanstaltenfinanzierung, Rechnungswesen, Personalbedarfsberechnung und Qualitätsmanagement.

Hospital Management

Sowohl Strukturen als auch Prozesse im Krankenhausmanagement werden von international aktiv tätigen Entscheidungsträgerinnen und -trägern vermittelt. Dies garantiert eine hohe Aktualität der Themenbearbeitung, in der auch die Rechtsaspekte betrachtet werden. Durch Case Studies wird praktische Relevanz im Detail beleuchtet.

Public Health

Public Health ist im 21. Jahrhundert ein dynamisches, disziplinenübergreifendes Fachgebiet. Ziele sind die Erhaltung und Förderung der Gesundheit der gesamten Bevölkerung und die Weiterentwicklung des Gesundheitssystems in Bezug auf Versorgungsqualität und Wirtschaftlichkeit. Zielgruppen und Management sowie aktuelle ethische Problemfelder im medizinischen Sektor sind wichtige Themen in Vorträgen und Fallanalysen.

Wussten Sie, …

… dass eine Exkursion nach Wien Teil der Ausbildung am Lehrgang „Health Care and Hospital Management“ ist?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, im Krankenhaus Wien Nord die Managementabläufe beim Bau und der Entstehung eines neuen Krankenhauses unter die Lupe zu nehmen. Bei einer anschließenden Diskussion mit Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern werden Planungen und Ist-Anforderungen gemeinsam hinterfragt.

Wussten Sie, …

… dass das Weiterbildungsangebot in zwei Teilabschnitte gegliedert ist?

Im ersten Teilabschnitt werden Basisinhalte für Führungskräfte im Gesundheitssystem vermittelt. Im Vertiefungsabschnitt finden hauptsächlich Seminare, Case Studies und Round Tables zu den vier Themenschwerpunkten General Management, Hospital Management, Leadership und Public Health statt. Jeder Schwerpunkt wird in jeweils zwei Blockterminen zu je vier Tagen abgehandelt.

Wussten Sie, …

… dass inhaltlich und umfänglich vergleichbare Ausbildungen an postsekundären Bildungseinrichtungen auf den Basisteil angerechnet werden können?

Somit ist ein Einstieg in das 3. Semester möglich.

Lesen Sie mehr

Wussten Sie, …

… dass eine Ausbildung mit dem Abschluss Master of Public Health auf den Themenschwerpunkt Public Health angerechnet werden kann?

Lesen Sie mehr

Wussten Sie, …

… dass der Lehrgang für eine interdisziplinäre Zielgruppe angelegt ist?

So lernen Medizinerinnen und Mediziner, Pflegepersonen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Medizinisch-Technischen Dienste und Personen aus verschiedenen Verwaltungsabteilungen von Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäusern sich gemeinsam den Herausforderungen des multiprofessionellen Arbeitsalltags im strategischen und operativen Management zu stellen und interdisziplinär Lösungen zu erarbeiten.

Wussten Sie, …

… dass als Vortragende nationale und internationale Topexpertinnen und Topexperten aus der Praxis fungieren?

Dazu zählen Protagonisten, Stakeholder, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem österreichischen Gesundheitssystem sowie erfahrene Fachexpertinnen und -experten aus dem Ausland.