Service-Abteilung

ZML – Innovative Lernszenarien

Flexibles Lernen ist die Zukunft.

 
ZML – Innovative Lernszenarien 1

Das Team des ZML verfolgt aktuelle E-Learning-Trends, bildet sich in Online-Räumen weiter, vernetzt sich in Online-Communities – und stellt dieses Wissen in Projekten, Trainings und Dienstleistungen einer bunten Mischung an unterschiedlichen Lernenden mit diversen Bedürfnissen zur Verfügung.

Als Hybrid-Abteilung ist das ZML – Innovative Lernszenarien in Forschungsprojekten aktiv, entwickelt innovative Trainingsangebote zu aktuellen Trends im E-Learning und unterstützt als Service-Abteilung Lehrende und Studierende an der FH JOANNEUM. Das Team des ZML ist technikaffin, nützt beruflich und privat Social Media und lernt gerne in MOOCs, sogenannten Massive Open Online Courses.

Im Rahmen des Virtuellen Campus betreibt das ZML die zentrale Moodle-Plattform der FH JOANNEUM, unterstützt Lehrende bei technischen und didaktischen Fragestellungen sowie Studierende beim Einstieg in Moodle. Drüber hinaus bietet das ZML Workshops an und organisiert den jährlichen E-Learning Tag der FH JOANNEUM.

In der hochschuldidaktischen Weiterbildung stellt das ZML die E-Moderatorin.

In Forschungs- und Auftragsprojekten liegen die Schwerpunkte in

  • E-Moderation und dem Aufbau von Communities of Practice,
  • Emergent-Learning-Prozessen, etwa auch in MOOCs – Massive Open Online Courses,
  • Game Based Learning sowie
  • der Visualisierung von Online-Lernprozessen,wie beispielsweise Social Network Analysis.

Das ZML-Team