Institut

Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering

 
Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering 10

„Wir forcieren Industriekooperationen mit regionalen und überregionalen Partnern und stellen durch innovative F&E-Schwerpunkte Forschungsexzellenz am Institut sicher. Das Thema Elektrifizierung im Antriebsstrang, alternative Antriebe vom reinen Elektrofahrzeug bis zur Brennstoffzelle und autonomes Fahren stehen dabei zukünftig im Vordergrund.“

Institutsleiter Kurt Steiner

Das Institut Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering ist am Department für Engineering angesiedelt. Ganz nach dem Motto „Dynamik beginnt im Kopf" lehren, lernen und forschen wir stark praxisorientiert und im internationalen Kontext. Ein gutes Beispiel dafür ist das Projekt joanneum racing graz, welches im Rahmen der internationalen Formula Student durchgeführt wird.

Forschungsfelder

Bei F&E‐Aktivitäten wird eine Vorgehensweise, bestehend aus den drei Komponenten analytische und technische Berechnung, numerische Simulation sowie Messung, Versuch und Erprobung, angestrebt. Im Zentrum der Forschung steht das Gesamtfahrzeug. Das Institut ist dafür mit hochwertigen Prüfständen und modernsten Design‐ und Simulationstools ausgestattet.

Kooperationsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit mit Partnern im Zuge von freifinanzierten oder geförderten Forschungsprojekten
  • Abhandlung von Forschungsthemen im Rahmen von Bachelor- und Master-Arbeiten