Internationales 13
International

Incoming Studierende

 
Ein Studium an der FH JOANNEUM erweitert Ihren Horizont nicht nur in fachlicher Hinsicht, sondern bietet Ihnen auch unterschiedliche Möglichkeiten der Mobilität. Ein Großteil der Studiengänge hat Studienplätze mit internationalen Partnerhochschulen vereinbart.
Tipp:

Hier finden Sie den aktuellen Akademischen Kalender.

Frequently Asked Questions

Wo und wann kann ich mich für ein Auslandssemester an der FH JOANNEUM im Rahmen eines Austauschprogramms bewerben?
Die Bewerbung läuft über das Internationale Büro an Ihrer Heimatuniversität und wird dann an die FH JOANNEUM weitergeleitet. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist (1. Juni für das kommende Wintersemester und 1. November für das kommende Sommersemester) erhalten nominierte Studierende einen Link zur Online-Bewerbung.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Großteils in deutscher Sprache. Eine Ausnahme bildet der Studiengang "Management internationaler Geschäftsprozesse", wo mehr als 50 Prozent der Lehrveranstaltungen in englischer Sprache unterrichtet werden. Das Global Business Program wird ausschließlich auf Englisch unterrichtet und ist offen für Austauschstudierende des Studienganges „Management internationaler Geschäftsprozesse“.

Wo finde ich Informationen zu den Inhalten der Lehrveranstaltungen?
Die jeweiligen Lehrveranstaltungen sind auf den Webseiten der Studiengänge genauer beschrieben. Dort finden sich Informationen über Unterrichtssprache, Zielsetzung, Lernmethode, Vorkenntnisse, Bewertung und Literatur sowie eine allgemeine Beschreibung. Bei Ihrer Entscheidung sollten Sie diese Punkte beachten.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich mehr Informationen über das Studienprogramm benötige?
Die StudiengangskoordinatorInnen für Internationale Beziehungen stehen für alle akademischen Fragen zur Verfügung.

Wie finde ich eine Unterkunft?
Graz: Registrieren Sie sich unter der Wohnraumverwaltung des ÖAD und bezahlen Sie die verlangte Kaution. Erst dann wird Ihnen eine Unterkunft zugewiesen.

Achtung: Bitte registrieren Sie sich nicht direkt bei einem Studentenheim, wenn Sie nur ein Semester bleiben! Wenn Sie das tun, ist die Mindestvertragsdauer zwölf Monate. Aus diesem Grund mietet die Wohnraumverwaltung von den Studentenheimen und vermietet die Räume an die Studierenden weiter. Die Miete ist etwas teurer als bei einem 12-Monatsvertrag, da die leerstehenden Ferienmonate und eine Administrationsgebühr dazugerechnet werden.

Wie bin ich versichert?
Alle Studierenden haben eine Unfall- und Haftpflichtversicherung im Rahmen Ihres Studiums über die Österreichische HochschülerInnenschaft.

Krankenversicherung: Achten Sie unbedingt auf einen vollständigen Krankenversicherungsschutz! Europäische Studierende besitzen üblicherweise eine Versicherung aus ihrem Heimatland, die in Österreich uneingeschränkt gültig ist. Informieren Sie sich bei Ihrem Versicherungsträger über die Bedingungen. Außereuropäische Studierende müssen sich bei der GKK Steiermark versichern oder nachweisen, dass ihre Versicherung aus dem Heimatland eine Vertragssumme von mehr als 100.000 Euro aufweist und direkt an Spitäler / Ärzte in Österreich zahlt sofern die Rechnung 1.000 Euro übersteigt.

Wie viel kostet das Leben in Österreich?
Wir empfehlen ein monatliches Mindestbudget von 800 bis 950 Euro, abhängig von Ihren Konsumgewohnheiten. Annehmbare Unterkunft kostet üblicherweise zwischen 370 und 450 Euro. Es gibt auch Studierende, die mit geringeren Budgets leben, allerdings sinkt die Lebensqualität entsprechend.

Mit welchen einmaligen Kosten muss ich rechnen?

  • Kaution beim Heimträger / Vermieter (üblicherweise drei Monatsmieten)
  • Reisekosten abhängig von der Distanz Ihres Heimatlandes
  • ÖH-Beitrag
  • Versicherungskosten