Pressemitteilung

FUNtech 2017 an der FH JOANNEUM

SchülerInnen schnuppern in Technikstudiengänge

 

Motoren zerlegen, die Standhaftigkeit von Papierbrücken testen oder gefriergetrocknete Mehlwürmer als Lebensmittel ausprobieren – das konnten SchülerInnen bei FUNtech Teens. Die Workshopreihe fand von 13. bis 16. Februar 2017 zum zwölften Mal an der FH JOANNEUM statt.

Die rund 200 SchülerInnen ab 15 Jahren konnten in der letzten Woche vor den steirischen Semesterferien drei aus zwölf Workshops auswählen, die sie besuchten. Als TeilnehmerInnen der FUNtech Teens 2017 machten sie die FH JOANNEUM in Graz und Kapfenberg unsicher. Es wurden beispielsweise Netzwerke und Informationstechnologien erforscht, Flieger gebastelt, selbstfahrende Modellautos entwickelt, Planspiele zur Unternehmenslogistik durchgeführt oder erneuerbare Energien thematisiert. Auch Roboter- und Programmierkenntnisse rund um Apps waren gefragt.

Über die Workshops hinaus bekamen die SchülerInnen auch einen Einblick in den Studienalltag und die Studiengänge rund um Informatik, Engineering und Wirtschaftsingenieurwesen. Zusätzlich erhielten sie Inputs für ihre vorwissenschaftliche Arbeit und knüpfen Kontakte zu Lehrenden und Studierenden.

Technik zum Angreifen
Ein besonderes Highlight ist jedes Jahr ein Video, das im Workshop „Multi Media und Social Media“ von SchülerInnen gemeinsam mit „Informationsdesign“-Studierenden gestaltet wird. Bei der Abschlussveranstaltung am Donnerstag wurde nicht nur das diesjährige Video präsentiert, es fand auch die FUNtech Rallye statt. Dabei stellten die SchülerInnen des BG/BORG HIB Liebenau, des BG/BRG Dreihackengasse, BG/BRG Kirchengasse, BG/BRG Gleisdorf, BG/BRG Klusemannstraße sowie der HAK Grazbachgasse ihr neu gesammeltes Wissen unter Beweis.

Das Projekt FUNtech wird vom österreichischen Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) gefördert. Ziele sind es, Technik durch aktive Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen begreifbar zu machen, Spaß an der Technik zu vermitteln und somit junge Menschen für ein Technikstudium zu begeistern.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier.

Motoren zerlegen und wieder zusammenbauen: Das waren Aufgaben beim Workshop des Studiengangs „Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering“. (© FH JOANNEUM / Felix, Joachim)
Die Schülerinnen und Schüler bei FUNTech 2017 bauten verschiedene Brückentypen aus Papier und testeten ihre Standhaftigkeit. (© FH JOANNEUM / Felix, Joachim)