Gründung des Netzwerks „Industrial Cyber Security Styria“ an der FH JOANNEUM

 
Gründung des Netzwerks „Industrial Cyber Security Styria“ an der FH JOANNEUM 3

Die Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) durchdringt immer mehr Bereiche im Unternehmen: Dadurch wird die Sicherheit bei der Abwehr von Angriffen immer wichtiger. Aus diesem Grund initiierte der Studiengang „Internettechnik“ an der FH JOANNEUM Kapfenberg am Montag, 3. Juli 2017, die Gründung des Netzwerks „Industrial Cyber Security Styria“.

Das Netzwerk „Industrial Cyber Security Styria“ ist eine Plattform und Drehscheibe, die mehrere Ziele verfolgt: die Vernetzung der Akteurinnen und Akteure, Vermittlung von Information und das Fördern von Innovationen. Es werden aktuelle Themen aufgegriffen und kompakt dargestellt, innovative Projekte vorgestellt und Rahmenbedingungen zum Thema Industrial Cyber Security aufgezeigt.

Vernetzung ermöglichen
Das Netzwerk schließt die wichtigsten Akteurinnen und Akteure aus den Bereichen Forschung, Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung in der Steiermark zusammen. Vernetzungstreffen regen den Wissensaustausch und die Kooperation zwischen den verschiedenen Akteurinnen und Akteuren an.

Innovationen fördern
Als Impulsgeber zu gemeinsamen Innovationen werden neben dem Erfahrungsaustausch gemeinsame Projekte zum Thema Cyber Security initiiert.

Wissensdrehscheibe sein
Als Drehscheibe für Wissen und Informationen über neue Entwicklungen im Bereich Industrial Cyber Security filtert das Netzwerk relevante (inter-)nationale und regionale Neuigkeiten heraus und bereitet sie in Form von Vorträgen auf.

Das Netzwerk wird im Rahmen des EU-Projekts RI2Integrate aufgebaut.

Klaus Gebeshuber, Lehrender am Institut Internet-Technologien & -Anwendungen, bei der Auftaktveranstaltung des „Industrial Cyber Security Styria“ Netzwerk an der FH JOANNEUM in Kapfenberg. (© FH JOANNEUM)
Die Sicherheit beim Einsatz von IT-System ist an der FH JOANNEUM ein zentrales Thema der Ausbildung. Mit dem neuen Netzwerk wird das bestehende Wissen weitergegeben. (© FH JOANNEUM / Stefan Leitner)