Auszeichnung

Nachwuchspreis im Sportjournalismus

 

Am 20. März 2017 wurde in der Marktgemeinde Laßnitzhöhe der Preis für Journalisten von Sports Media Austria verliehen. Adrian Engel, Absolvent von „Journalismus und Public Relations (PR)“, erhielt dabei den Preis in der Kategorie „Nachwuchs“.

Die Sports Media Austria, die Vereinigung der österreichischen Sportjournalisten, ehrte Adrian Engel für seinen Artikel „Die Galaktischen von Simmering“. Die Reportage, die im April 2016 im Falter erschienen war, lässt die Globalisierung auch im Amateurfußball sichtbar werden. Geschäftsleute aus Aserbaidschan wollen für den Amateurklub FC Karabakh Wien in Simmering ein eigenes Stadion bauen. Der Klub soll somit direkt in die Bundesliga aufsteigen.

„Als junger Journalist wünscht man sich natürlich, dass die eigenen Texte wahrgenommen werden. Wenn man dann einen Preis gewinnt fühlt man sich natürlich geehrt“, so Adrian Engel, der sein Studium an der FH JOANNEUM 2015 abgeschlossen hat. Seither studiert er Rechtswissenschaften und arbeitet als freier Journalist, hauptsächlich für das Magazin Datum. Im März 2017 hat er den mit 500 Euro dotierten Nachwuchspreis im Kursaal der Marktgemeinde Laßnitzhöhe entgegengenommen.

Adrian Engel (rechts im Bild) bei der Übergabe des Preises. (© Stefanie Tomaschitz)