Kurzmitteilung

Top-Vortragende für „Visuelle Kommunikation und Bildmanagement“

 

Im Rahmen von „Visueller Kommunikation und Bildmanagement“ wurden Top-Vortragende engagiert, die Themen wie Bewegtbildkommunikation, digitale Recherchetechniken, Visual Culture oder Bildtheorien in Seminaren, Workshops und E-Coachings mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bearbeiten und diskutieren werden. Der Lehrgang startet im Herbst 2017 erstmals.

Unter den Vortragenden sind: Georg Adlmaier-Herbst, Berlin. Er befasst sich intensiv mit Bildern im Kontext zu Produkten, Unternehmen, Interessensverbänden, NGOs etc. Seine Spezialgebiete sind unter anderem Visual Branding und Corporate Imagery. Dazu hat er maßgebliche Publikationen herausgebracht, die längst Standardwerke facheinschlägiger Literatur sind. Georg Adlmaier-Herbst lehrt an renommierten Hochschulen und berät internationale Organisationen und Unternehmen in Kommunikationsfragen.

Anna Schober de Graaf, Universität Klagenfurt. Sie lehrte an internationalen Universitäten, bevor sie an die Universität Klagenfurt berufen wurde und seitdem den Schwerpunkt Visual Culture in Lehre und Forschung betreut. Populäre Bildmedien der Moderne und der Gegenwart, politische Ikonografie, Praktiken des Visuellen sowie Methoden der Bild- und Kulturwissenschaften gehören zu ihren Forschungsschwerpunkten.

Ramon Reichert, Universität Wien. Ramon Reichert ist einer der gefragtesten und ambitioniertesten Kultur- und Medientheoretiker Österreichs. Er lehrt an renommierten Hochschulen im In- und Ausland die Schwerpunkte Film, Kunst, Bildwissenschaft, digitale Medien und Gesellschaft. Seine Publikationen – unter anderem zu Big Data sowie über den Kult der digitalen Vernetzung – wurden international diskutiert. 2018 erscheint von ihm die erste fundierte wissenschaftliche Aufarbeitung des Phänomens „Selfie“.

Wibke Weber, Winterthur (CH). Wibke Weber lehrt und forscht an einer der bekanntesten Hochschulen der Schweiz zum Thema (interaktive) Infografiken. Zuvor war sie an internationalen Hochschulen tätig. Ihre Publikation über Bedeutung und Funktion von Infografiken avancierte zum wichtigsten Werk auf diesem Gebiet.

Hubert Weitzer, Wien. Er ist Geschäftsführer von feinkost.media in Wien und Spezialist für Videogestaltung und -produktion. Er betreut Kundinnen und Kunden im In- und Ausland.

Karin Novozamsky war in bedeutenden Kommunikationsagenturen tätig (darunter in Deutschlands größter Werbeagentur Jung von Matt) und betreut nunmehr nationale und internationale Kundinnen und Kunden in Marketing- und Kommunikationsagenden. Zu ihren Schwerpunkten zählt visuelle Kommunikation in Social Media.

Maßgeblich am Master-Lehrgang „Visuelle Kommunikation und Bildmanagement“ beteiligt sein wird die Austria Presse Agentur (APA). Mehrere Spezialistinnen, Spezialisten, Expertinnen und Experten der österreichischen Nachrichtenagentur mit Sitz in Wien werden den anwendungs- und praxisorientierten Part mit medialen Cases und redaktionellen Beispielen versorgen, darunter Werner Müllner aus der APA-Chefredaktion und Harald Schneider, Leiter der APA-Bildredaktion.