News

Unterstützung für „Kleine Helden“

 
Unterstützung für „Kleine Helden“

Studierende sammeln mit selbst angefertigten Bildern Spenden für Frühchen und deren Eltern.

Als Gesundheitsstudiengang fühlen sich die Studierenden von „Biomedizinische Analytik“ in ihrer sozialen Verantwortung den kleinsten und schwächsten Mitgliedern unserer Gesellschaft besonders verbunden. Durch intensive Recherchen sind sie auf den Verein „Kleine Helden – Initiative für Früh- & Neugeborene“ gestoßen, welcher betroffenen Müttern und Vätern als Elterninitiative zur Seite steht. Das Ziel ist, Informationsdefizite zu beheben und den Dialog zwischen Ärzten, Eltern und Institutionen zu fördern.

Im Zuge unterschiedlichster Lehrveranstaltungen wurden Fotos von Gewebeschnitten, welchen gemeinsam mit den Studierenden angefertigt wurden, digital bearbeitet und vergrößert. Diese wurden anschließend unter dem Motto „Große Bilder helfen kleinen Menschen“ im Zuge einer Veranstaltung der FH JOANNEUM gegen eine freiwillige Spende angeboten.

Der Reinerlös von 880 Euro kam zur Gänze dem guten Zweck des Vereins „Kleine Helden“ zugute.

Tipp:

Weitere Informationen gibt es im Blogbeitrag.