Projekt

Gemeinden leben bewegt

 

Die Gestaltung der Lebens- und Wohnumgebung von Menschen ist ausschlaggebend dafür, wie sie genutzt wird. Das Modellprojekt „Gemeinden leben bewegt“ fokussiert auf die Entwicklung von bewegungsfreundlichen Strukturen und Umwelten in drei Gemeinden der Steiermark. So werden öffentliche Räume, wie Arbeits- und Schulwege, Spazierwege, Wege zum Supermarkt oder Plätze und Orte der Begegnung als zentrale Bewegungsräume erkannt und so gestaltet, dass sie dazu anregen, einen körperlich aktiven Lebensstil zu wählen.

Steirische Gemeinden in Bewegung

Im Fokus von „Gemeinden leben bewegt“ steht die Veränderung der vorhandenen Infrastruktur mit dem Ziel der Nutzungssteigerung durch Bewohnerinnen und Bewohner: sei es der Weg zum Bus oder zum Zug, zum Einkaufen, zur Apotheke oder zum Arzt, die Fahrt mit dem Rad zur Arbeit oder zur Schule oder die aktive Freizeitgestaltung mit Familie, Freunden und Kindern.

Bewohnerinnen und Bewohner, Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger in den Gemeinden sowie Touristinnen und Touristen bringen ihre Anliegen, Ideen und Vorschläge ein und wirken aktiv an der Planung und Umsetzung der innovativen Bewegungsräume mit.

Das Projekt beinhaltet folgende Maßnahmen:
  • Evidenzbasierte Projektentwicklung
  • Identifikation von drei Modellgemeinden
  • Interdisziplinäre Analyse der vorhandenen räumlichen Infrastruktur
  • Partizipative Entwicklung von innovativen Ideen für bewegungsfreundliche Lebensräume
  • Gesundheitsbezogene Begleitung der bewegungsfreundlichen Neugestaltungen
  • Unterstützung in der Schaffung einer bewegungsfreundlichen Infrastruktur

Durch „Gemeinden leben bewegt“ wird die Umsetzung des steirischen Gesundheitszieles „Mit (…) Bewegung die Gesundheit der Steirerinnen und Steiren verbessern“ angestrebt. Finanziert wird das Projekt vom steirischen Gesundheitsförderungsfonds. Bis Ende 2017 werden qualitative und partizipative Methoden für Bewegungsförderung zur Gestaltung des Lebens- und Wohnraums in ländlichen Gemeinden der Steiermark erprobt und evaluiert.