Forschungsschwerpunkt

Entwicklung spezieller analytischer Methoden in der Biomedizin und Industriepharmazie

 

Die Auswirkung von verschiedenen Umwelteinflüssen auf den menschlichen Organismus sowie die Entwicklung von Medizinprodukten zur Diagnostik auf molekularbiologischer Ebene werden in enger Kooperation mit Auftraggebern aus der Industrie und Wirtschaft disziplinübergreifend untersucht.

Die Kompetenzen im Bereich der Biomedizin und Industriepharmazie liegen vor allem in der Entwicklung von Medizinprodukten und der Arzneimittelherstellung für Partner aus der Wirtschaft und der Pharmaindustrie. In enger Zusammenarbeit mit den Auftraggebern erforscht das Institut Biomedizinische Analytik die Entwicklung von Biofilmen auf Medizinprodukten. Ebenfalls werden Untersuchungen zur Usability von Medizintechnologien durchgeführt. Ein weiterer, für die Industriepharmazie relevanter Schwerpunkt sind Reinheitsanalysen von Arzneimitteln in der Medikamentenherstellung.

Außerdem bestehen enge interdisziplinäre Forschungskooperationen mit anderen Instituten des Departments für Gesundheitsstudien. Diese beinhalten zum Beispiel die Optimierung in der Fertilitätsdiagnostik, um Adipositas bereits im Mutterleib frühzeitig zu diagnostizieren beziehungsweise vorzubeugen. Untersucht werden dabei Umwelteinflüsse und der Einfluss von Ernährungsgewohnheiten auf den Organismus auf molekularbiologischer Ebene.