Soziale Arbeit 1
Department für Bauen, Energie & Gesellschaft

Soziale Arbeit

 

Das Master-Studium bietet anwendungsorientierte Module zu den Themen „Internationale und interkulturelle Sozialarbeit“, „Sozialarbeit mit Menschen in prekären Lebenslagen und -welten“ oder „Sozialpolitik, Sozialwirtschaft und Sozialmanagement“. Je nach Interesse, können Sie sich auch Ihr persönliches Modul zusammenstellen. Ein Herzstück des Studiums ist Ihr Forschungsprojekt.

Das erwartet Sie im Studium:

Studieneingangsphase

Im ersten Semester vertiefen und erweitern Sie Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen vor dem Hintergrund kritisch-reflexiver Theorien der Sozialarbeit – abhängig von Ihren Vorkenntnissen als praxiserfahreneR SozialarbeiterIn, als BerufseinsteigerIn nach dem Bachelor-Studium Soziale Arbeit oder als berufserfahreneR AbsolventIn aus einer Nachbardisziplin.

Internationale & interkulturelle Sozialarbeit

Sie lernen Theorien und Methoden der ethnologisch orientierten Sozialarbeit kennen. Im Fokus stehen die Konzepte von Übertragung und Gegenübertragung sowie die Arbeit mit traumatisierten Menschen.

Sozial(arbeits)-forschung

Sie lernen, wie man sozialwissenschaftliche Erhebungsmethoden mit Erfahrungswissen in den Handlungsfeldern verknüpft, Methoden zur Auswertung anwendet und ihre Gültigkeitsbereiche bestimmt. Sie entwickeln außerdem das Design einer Forschungsfrage, der Sie sich in Ihrer Master-Arbeit widmen wollen.

Sozialpolitik, Sozialwirtschaft, Sozialmanagement

Sie befassen mit wirtschaftlichen, gesellschaftpolitischen und sozialphilosophischen Themen. Überdies lernen Sie relevante Steuerungselemente des Sozialmanagements kennen und anzuwenden.

Methoden

Sie vertiefen Ihr methodisches Repertoire der Sozialarbeit, zum Beispiel in psychosozialer Diagnostik, Interventionsplanung, Beziehungs- und Ressourcenarbeit, Interventionstechniken, therapeutischer Rhetorik, Konfliktmanagement, Netzwerkarbeit sowie Selbst- und Fallreflexion.

Sozialarbeit mit Menschen in prekären Lebenslagen und -welten

Sie lernen Gesellschaftstheorien und Systeme unter dem Blickwinkel von Exklusion und Inklusion, Prekarisierung und Prekariat, soziale Ungleichheit und Benachteiligung kennen. Überdies beschäftigen sich mit sozialen Problemen von Menschen in heiklen Lebenslagen und deren Bewältigungsstrategien (Resilienz).

Soziale Arbeit 7

Wussten Sie, …

… dass in der Studieneingangsphase auf Ihr spezielles Ausbildungs- und Berufsprofil eingegangen wird?

Individualisierung wird sowohl im Berufsfeld „Sozialarbeit“ als auch in der Ausbildung groß geschrieben. Wir tragen der Tatsache Rechnung, dass unsere Studierenden in ihrer vorangegangenen Ausbildung und in ihrem Beruf zwar sehr unterschiedliche Schwerpunkte vorweisen, aber am Ende ihres Studiums über ein allgemein anerkanntes Wissen verfügen, das Ihre Chancen am Arbeitsmarkt erheblich verbessert.

Wussten Sie, …

… dass Sie sich bei aller Diversität der einzelnen Gegenstände stets am Konzept einer kritisch-reflexiven Sozialarbeit orientieren können?

SozialarbeiterInnen werden in vielen, sehr unterschiedlichen Konfliktfeldern gebraucht, um gemeinsam mit ihren Klientinnen und Klienten Lösungen zu finden. Im Studium wird sowohl auf die Diversität der Berufsfelder Bezug genommen als auch auf das Erfordernis, auf in der Praxis anerkannte Theorie zurückgreifen zu können.

Soziale Arbeit 18

Wussten Sie, …

… dass Sie an „Ihrem“ Forschungsprojekt arbeiten können?

Wir begleiten Sie bei der Formulierung einer wissenschaftlichen Fragestellung, bei der Entwicklung eines entsprechenden Untersuchungsdesigns, bei der Forschung selbst und der Verfassung einer Master-Arbeit, auf die Sie noch viele Jahre später stolz sein können.

Soziale Arbeit 17

Wussten Sie, …

… dass Sie sich in eines von drei Modulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten vertiefen können?

Wir bieten drei Module an: „Internationale und interkulturelle Sozialarbeit“, „Sozialpolitik, Sozialphilosophie und Sozialmanagement“ und „Sozialarbeit mit Menschen in prekären Lebenslagen und -welten“. Sie können aber auch im Sinne eines „Studiums Irregulare“ Ihr persönliches Modul zusammenstellen.

Soziale Arbeit 14

Wussten Sie, …

… dass Sie ein Semester im Ausland studieren können?

An einer Universität im Ausland zu studieren bedeutet für Sie, andere Lebenswelten kennenzulernen und die eigene Alltagspraxis zu verändern. Wir beraten Sie gerne, welche Lehrveranstaltungen Sie im Auslandssemester am besten belegen, um Ihr Studium erfolgreich abzuschließen.

Wussten Sie, …

… dass im Studium zwei Exkursionen angeboten werden?

Im Zuge der Exkursionen haben Sie die Möglichkeit, fremde Lebenswelten zu erforschen und Ihre Erfahrungen sowie Erkenntnisse gemeinsam mit Ihren Studienkolleginnen und -kollegen zu reflektieren.

Wussten Sie, …

… dass das August-Aichhorn-Institut für Soziale Arbeit zu den führenden Lehr- und Forschungsinstitutionen gehört?

August Aichhorn (1879 - 1949) gehört zu den wichtigsten Begründern der wissenschaftlichen Sozialarbeit. Er war ein großer Organisator und stand auch in schwierigsten Zeiten stets auf der Seite seiner Klientinnen und Klienten. Sein Wirken, seine politische Haltung und seine Persönlichkeit geben die Richtung von Praxis, Lehre und Forschung vor.

alt

Bestens informiert: unsere Infoveranstaltungen...

Bei unserem umfangreichen Studienangebot fällt die Wahl des passenden Bildungsweges oft schwer. Unsere Studienberatung informiert Sie nicht nur im Haus, sondern auch auf den...
alt

Master-Studiengang und Master-Lehrgang. Wo liegt...

Wir bieten insgesamt 24 Master-Studiengänge und zehn Master-Lehrgänge an. Die Qualität der Aus- und Weiterbildung, die Sie dort bekommen, ist inhaltlich gleichwertig. Trotzdem...
alt

So viel kostet das Studieren an der FH JOANNEUM

Jetzt geht’s los: die ersten StudienanfängerInnen dieses Jahres starten am 19. September 2016 bei uns, am 3. Oktober folgen alle weiteren. Auch wenn Studiengebühren für...
alt

Bewerbung Herbst 2017 – die wichtigsten Termine

Sie wollen im Herbst 2017 bei uns Ihr Studium beginnen? Das finden wir gut! Hier finden Sie alle wichtigen Termine für Infoveranstaltungen, Bewerbung und Aufnahmeverfahren auf...
alt

Beim Putzen kommen die Leut‘ zam

Im Rahmen des Projekts „SchönLaudon“ beschäftigen sich „Soziale Arbeit“-Studierende mit den Übergangswohnungen für delogierte Familien in der Laudongasse in Eggenberg...
alt

Kuchenessen mit Sinn

Fünf Studierende des Bachelor-Studiengangs „Soziale Arbeit“ machen einen Kuchenstand. Nichts Besonderes, oder? Doch: Die Pop-up-Bakery hilft Grenzen zu überwinden.
alt

Politik und Emotion

Ein Abend geprägt von persönlichen und emotionalen Geschichten: Am Mittwoch, dem 11. Mai 2016 fand der dritte Teil der Diskussionsreihe Flucht.weg.EU an der FH JOANNEUM statt....
alt

Von Nächstenliebe und der Bringschuld des Staates

Menschen auf der Flucht helfen – das machten sich große Teile der österreichischen Zivilgesellschaft in den letzten Monaten zur Aufgabe. Was passiert, wenn der freiwillige...
alt

Gemeinden leben bewegt

Das Modellprojekt „Gemeinden leben bewegt“ fokussiert auf die Entwicklung von bewegungsfreundlichen Strukturen und Umwelten in drei Gemeinden der Steiermark. So werden...
alt

RevoT

Im Rahmen des Erasmus+ Projekts “Refugees in Vocational Training – RevoT” ist die FH JOANNEUM mit dem August-Aichhorn-Institut für Soziale Arbeit an einem internationalen...
alt

ÖKOTOPIA

Wie stehen Bebauungsart, Energieverbrauch, Mobilität und das soziale Umfeld von Stadtteilen miteinander in Wechselwirkung, und wie beeinflussen sie in Summe die...
alt

Anerkennung und Partizipation von Migrantinnen...

Das Projekt „Anerkennung und Migration“ erforscht stereotype Denk- und Handlungsmuster, von denen Menschen mit Migrationshintergrund betroffen sind. Auf Basis der Analyse...
alt

Open House 2017: FH JOANNEUM Graz

Wie es wäre, an der FH JOANNEUM in Graz zu studieren, können Sie am 11. März 2017 beim Open House herausfinden.