Einreichung Luftfahrtpreis 2017

für Allgemeine und Berufsbildende Höhere Schulen

 
Aeronautics Open Lab

Das Institut Luftfahrt / Aviation der FH JOANNEUM prämiert auch im Jahr 2017 Projektarbeiten, Vorwissenschaftliche Arbeiten und Diplomarbeiten im Bereich Luftfahrt. Wir laden Schülerinnen und Schüler von österreichischen Allgemeinen und Berufsbildenden Höheren Schulen zur Teilnahme ein. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

1. Preis: Rundflug mit einem Segelflieger des Sportfliegerclubs Pinkafeld

2. Preis: Simulator-Flug mit dem JOANNEUM Flight Simulator JFS² (1½h)

3. Preis: Simulator-Flug mit dem JOANNEUM Flight Simulator JFS² (½h)

Einzureichen ist eine einseitige Kurzfassung der Arbeit und zwei bis drei charakteristische Bilder anhand des vorbereiteten Formulars sowie die Arbeit selbst in digitaler Form. Die Kurzfassung soll wissenschaftlichen Kriterien genügen und soll die Zielsetzung und Aktualität der Arbeit unterstreichen. Die eingereichten Arbeiten werden von einer Fachjury evaluiert und die drei besten Arbeiten für den Luftfahrtpreis 2017 vorgeschlagen. Gruppenarbeiten sind auch erlaubt.

Themengebiete: Aerodynamik, Flugzeugantriebe, Avionik und Flugsicherungstechnik, Aviation Management, Flugzeugbau und Konstruktion, Flugsimulation, Werkstoffe, Bauteilfestigkeit, Flugmechanik, Flugführung, Humanfaktoren und Flight Safety, Innovative Konzepte und Querschnittsthemen, Luftfahrt und Umwelt.

Die Verleihung des Luftfahrtpreises 2017 erfolgt im Rahmen einer Festveranstaltung an der FH JOANNEUM in Graz.

Einreichschluss: 03. Juli 2017 (Poststempel)

alt
Foto: © FH JOANNEUM
JOANNEUM Flight Simulator JFS²