Bank- und Versicherungsmanagement
Department für Management

Bank- und Versicherungsmanagement

 

Das Master-Studium bereitet auf anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in der Finanzbranche – speziell in Banken und Versicherungen – im In- und Ausland vor. Wir vermitteln Ihnen ein ganzheitliches Verständnis von bank- bzw. versicherungswirtschaftlichen Fragestellungen im Sinne einer integrierten Unternehmenssteuerung.

Das erwartet Sie im Studium:

Internationale finanzwirtschaftliche Rahmenbedingungen

Bei uns lernen Sie das internationale Finanzsystem und regulatorische Gegebenheiten kennen und entwickeln ein Bewusstsein für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Dies ermöglicht Ihnen eine vertiefende Diskussion der einzelnen Aspekte des Bank- bzw. Versicherungsmanagements.

Managementkompetenz

Im Zuge des Studiums entwickeln und stärken Sie ihre strategischen und operativen Managementqualitäten, so etwa in den Bereichen Projekt- und Prozessmanagement, Vertriebs-, Informations- oder Innovationsmanagement.

Führungskompetenz

Aufgrund des Anspruches, unsere Absolventinnen und Absolventen auf künftige Führungspositionen vorzubereiten, räumen wir der Entwicklung und Stärkung der eigenen Persönlichkeit einen hohen Stellenwert ein. Selbstreflexion und Leadership sind dabei die zentralen Kompetenzen.

Banken

Die Vertiefung vermittelt Ihnen ein integriertes Verständnis des Bankunternehmens. Sie befassen sich schwerpunktmäßig mit Unternehmenssteuerung, Vertriebsmanagement und mit relevanten Produktklassen sowie bestehenden und zukünftigen Geschäftsmodellen im Bankensektor.

Versicherungen

Die Vertiefung vermittelt Ihnen ein integriertes Verständnis des Versicherungsunternehmens. Sie vertiefen sich in Unternehmenssteuerung, Vertriebsmanagement und relevante Produktklassen sowie bestehende und zukünftige Geschäftsmodelle im Versicherungssektor.

Wissenschaftliches Arbeiten

Der Entwicklung qualitativ- und quantitativ-wissenschaftlicher Methodenkompetenzen räumen wir einen hohen Stellenwert ein. Dies erfolgt in entsprechenden Seminaren sowie im Zuge der Verfassung einer Master-Arbeit.

Wussten Sie, …

… dass das Studium auf die zentralen gegenwärtigen und zukünftigen Fragestellungen der Bank- bzw. Versicherungsbranche abzielt?

Im Studium vertiefen Sie Ihre Fachkenntnisse und lernen das Zusammenspiel der einzelnen Bereiche in einem Unternehmen aus der Bank- oder Versicherungsbranche kennen. Sie beleuchten überdies Produkte, Bepreisungs- und Vertriebsaspekte. Dadurch erwerben Sie ein Verständnis des gesamten Wertschöpfungsprozesses.

Wussten Sie, …

… dass Sie sich wahlweise auf das Bank- oder Versicherungsmanagement fokussieren können?

Im Zuge des Auswahlverfahrens müssen Sie uns bekannt geben, ob Sie sich im Bank- oder Versicherungsmanagement spezialisieren wollen. Der Fokus des Studiums liegt in beiden Vertiefungsrichtungen auf dem integrierten Verständnis der Geschäftsprozesse, allerdings befassen Sie sich entweder mit bank- oder versicherungsspezifischen Fragestellungen.

Wussten Sie, …

… dass sich mit diesem Studium Ihre beruflichen Aufstiegschancen deutlich erhöhen?

Beruflicher Aufstieg verlangt neben umfangreicher fachlicher Kompetenz zunehmend auch eine ausgeprägte Persönlichkeit sowie unternehmerisches Denken und Handeln. Das Studium schafft zwischen diesen Kompetenzebenen eine ausgewogene Balance und entwickelt auch ein Verständnis für eine nach innen wie außen gerichtete verantwortungsbewusste Unternehmensführung.

Wussten Sie, …

… dass Sie das berufsbegleitende Studium optimal mit Ihrer Berufstätigkeit kombinieren können?

Da die Präsenzzeiten freitagnachmittags und samstags angesetzt sind, können Sie Ihrer Berufstätigkeit ungestört nachgehen. Um nicht jedes Wochenende an der Hochschule verbringen zu müssen, werden in jedem Semester ein bis zwei Präsenzblöcke von jeweils drei Tagen abgehalten. Der Einsatz von E-Learning reduziert zudem die Präsenz im Hörsaal.

Wussten Sie, …

… dass für das Studium die vorherige Absolvierung eines Wirtschaftsstudiums nicht erforderlich ist?

Die Aufnahme in das Studium erfolgt durch einen zweistufigen Prozess, in dem wir neben der Überprüfung der formalen Voraussetzungen vor allem die fachlichen Qualifikationen abfragen. Der Komponente einschlägiger beruflicher Erfahrung kommt im Bewerbungsprozess zentrale Bedeutung zu.

Wussten Sie, …

… dass unsere Lehrenden ausgewiesene Fachleute und Führungspersönlichkeiten sind?

Die Besten sind für Sie gerade gut genug. Aus diesem Grund unterrichten bei uns ausnahmslos Personen, deren Expertise und berufliche Erfolge sie dazu prädestinieren, ihr Fachwissen an Sie weiterzugeben. Durch den unmittelbaren Zugang zu den Lehrenden erweitern Sie überdies Ihr persönliches Netzwerk.