Deutsch als Fremdsprache
Sprachen

Deutsch als Fremdsprache

 
Eine Sprache zu lernen bedeutet auch ihre Kultur erleben zu können! Mit zunehmenden Deutschkenntnissen eröffnen sich Ihnen zahlreiche neue Möglichkeiten Österreich und seine deutschsprachigen Nachbarländer zu entdecken. Kino, Theater, Zeitung lesen, neue Menschen kennenlernen, Reisen und vieles mehr werden zum Erlebnis und machen den Auslandsaufenthalt zu einer unvergesslichen Zeit. Vielleicht kehren Sie ja dann in Ihr Heimatland mit dem Gefühl zurück, die letzten Monate gar nicht im „Ausland“ verbracht zu haben, weil Land, Sprache und Kultur zu einem Teil von Ihnen geworden sind ...

Frauenpower! 46 Prozent aller Artikel im Deutschen sind feminin!

Quelle: „Unnützes Sprachwissen. Erstaunliches über unsere Sprache”, Duden 2012

"Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben die Zeit, diese Sprache zu lernen."

Mark Twain, US-Autor

Mark Twains Meinung über die deutsche Sprache ist vielleicht provokativ, ironisch und auch amüsant – sie entspricht aber keineswegs der sprachlichen Realität. Deutsch ist vielleicht nicht die „einfachste“ Sprache der Welt, aber auch nicht die schwierigste. Alleine unsere Nachbarn in Slowenien kennen sechs Fälle, zwei verschiedene Pluralformen und die ungarische Sprache zählt überhaupt zu einer der komplexesten. Also, Deutsch kann wirklich jedeR lernen und – es macht Spaß. Vor allem, wenn man in Graz, Kapfenberg oder Bad Gleichenberg lebt, viel Neues entdeckt und weil die Sprache ein Tor zu einer anderen Kultur ist.

Viel Spaß beim Lernen von Deutsch und Entdecken von Österreich!

Was haben die Wörter "Rentner" und "Uhu" gemeinsam? Sie zählen zu sogenannten "Palindromen", also Wörtern, die vorwärts- und rückwärts gelesen, denselben Sinn ergeben! Es gibt übrigens auch ganze "Satzpalindrome" wie zum Beispiel "Trug Tim eine so helle Hose nie mit Gurt?" oder "Rettender Retter, red` netter!"

Quelle: „Unnützes Sprachwissen. Erstaunliches über unsere Sprache”, Duden 2012