Department für Medien & Design

Journalismus und Public Relations (PR)

Im Studium

 

Was ist Journalismus? Was sind Public Relations?

Journalistinnen und Journalisten haben eine zentrale Funktion in der Demokratie: Sie berichten über wichtige Ereignisse, zeigen relevante Themen auf und informieren die Öffentlichkeit zuverlässig darüber. Außerdem haben sie die Aufgabe zu beobachten, aufzudecken, zu hinterfragen und zu kontrollieren. Dabei trennen sie das Wichtige von bloßer Unterhaltung und moderieren die öffentliche Diskussion.

Der Journalismus befindet sich in einer aufregenden Zeit des Wandels. Neue Technologien und Geschäftsmodelle, innovative journalistische Formate und die große Zahl an Publikationsplattformen sind große Herausforderungen. Es braucht engagierte und kreativ denkende Journalistinnen und Journalisten mit neuen Ideen und Know-how, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

Public Relations sind die Kunst, professionell für einen Auftraggeber zu kommunizieren. Sie prägen das Image, das ein Unternehmen, eine Organisation oder eine Institution in der Öffentlichkeit hat. Damit leisten sie einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Auftraggebers.

PR-Fachleute werden für die Bildung der öffentlichen Meinung in der Gesellschaft immer wichtiger. Ihre Aufgabe ist es, langfristige Beziehungen zu wichtigen Gruppen aufzubauen. Sie stellen Informationen zur Verfügung und managen die Kommunikation von aktuellen Themen über unterschiedliche Kanäle und Medien. Dabei agieren sie ehrlich, glaubwürdig und verantwortungsbewusst und verstehen es, über den Erfolg der Kommunikationsmaßnahmen online und darüber hinaus Auskunft zu geben.

Was lerne ich im Studium?

Professionell texten und kommunizieren

Im Studium feilen Sie an Ihren sprachlichen Fähigkeiten und Ihrem Schreibstil. Sie lernen, sich gewandt auszudrücken und aktuelle Themen in spannende Geschichten zu verpacken. Sie recherchieren, prüfen Quellen und führen Interviews. Außerdem erfahren Sie alles über unterschiedliche journalistische Formen – vom Tweet über die Presseaussendung bis hin zur TV-Reportage – und die Möglichkeiten der Erfolgsmessung im Web. Schon im Studium planen Sie selbst Themen und setzen sie auch praktisch um.

Kompetent mit Medien umgehen

Print, TV, Radio und Web: Im Studium bekommen Sie einen Überblick über die Mediengattungen und setzen sich mit ihren Eigenheiten auseinander. Sie eignen sich Wissen über verschiedene Publikationstechniken und -formate an. So können Sie Inhalte online publizieren, Folder und Magazine erstellen und Video- oder Audioinhalte produzieren, bearbeiten und veröffentlichen. Außerdem lernen Sie, wie man professionell und erfolgsorientiert in Social Media und online kommuniziert.

Verantwortungsvoll Öffentlichkeit gestalten

Sie setzen sich mit der gesellschaftlichen Verantwortung von Journalistinnen und Journalisten sowie PR-BeraterInnen auseinander. Dadurch verstehen Sie, welche Konsequenzen Ihr Handeln für die Öffentlichkeit haben kann, wenn Sie bestimmte Themen auswählen, Informationen veröffentlichen oder Interessensgruppen eine Stimme geben. Sie beschäftigen sich mit Fragen der Ethik genauso wie mit rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen der Medienbranche.